Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?

Leistenbruch-Forum.de

Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz
 1 2 3 4
19.01.17 05:55
Georg_D 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

Hi Louis,

danke der Nachfrage.
Bei mir sieht es ganz gut aus. Stabiler Zustand, immer wieder mal etwas ziehen, brennen, stechen, aber erträglich.
Morgens 75 mg Pregabalin + 30 mg Duloxetin, abends 75 mg Pregabalin.

Alles Gute!
Georg

12.06.17 08:49
louis 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

Hallo Georg,
ich melde mich mal wieder ,weil ich auch immer noch nach 2.OP extrem starke Schmerzen habe. Bist Du Deine SChmerzen los? wie und wo ? Wäre dankbar wenn Du Dich meldest.
Gruß Louis

03.10.17 09:51
louis 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

hallo georg, nach langer Zeit bei zunehmenden Schmerzen bei mir möchte ich gerne wissen ob du von den SChmerzen weg bist ? Gruß louis

03.10.17 10:24
Georg_D 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

Lieber Louis,

ja, habe mich lange nicht mehr gemeldet.

Mir ging es mit den Medikamente (Lyrica + Duloxetin) recht gut. Ich konnte meinen Sport machen, bin zuletzt auch wieder Halbmarathon (Tegernsee) gelaufen.
Daher haben mein Hausarzt und ich beschlossen die Dosierung ganz langsam abzubauen. Es zeigt sich allerdings daß jetzt die Mißempfindungen wie Brennen unter der Haut und im Schritt, Jucken am Hoden wieder zurück kommen. Mist.

Also entweder wieder alles hochdosieren oder eine Alternative suchen. Bei Lyrica 2x50 mg + 1x30 mg Duloxetin (morgens) war es eogentlich ganz ok für mich.
Hatte auch keine Nebenwirkungen. Ich mag nicht auf alle Ewigkeit die Chemie schlucken.

Damit ich meinen anstehenden Urlaub (3 Wochen Teneriffa, Wandern, Relaxen) genießen kann werde ich aber wohl erst mal die Dosierung wieder steigern, in Absprache mit Arzt natürlich.
Am 8.11. habe ich dann einen Termin bei Dr. Conze im Hernienzentrum München. Erst einmal nur anhören was er vorschlägt. Inzwischen bin ich mit Infos von schönen Homepages und Jameda Bewertungen sehr sehr vorschtig geworden.

Hast Du Infos / Erfahrungsberichte zum Hernienzentrum?

Wie gehts Dir inzwischen? Gibt es Besserung?

VG
Georg

03.10.17 14:06
louis 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

Hallo Georg,
ich bin da das 1. Mal nach meiner ersten OP nachoperiert worden.. Netz raus .Siehe Chronologie von mir im Forum. zuerst 6 Wochen alles ok dann bis heute (1,5 Jahre danach) extrem starke Schmerzen. Viel stärker als vorher!! Obwohl die Praxis auf ihrer Webseite damit wirbt alle chronisch schmerzleidene von ihren Schmerzen zu befreien. Das wurde mir sogar schriftlich zugesagt . Im Ergebnis leider nicht eingetroffen. bin seit 2 Jahren beim Schmerztherapeuten Pregabalin 200-150-200 mg. hilft manchmal und manchmal nicht.
Ich weiß auch nicht wie es weiter gehen kann. Vielleicht kennt ja jemanden der auf positivere Erfahrungen zurück blicken kann!.
Gruß louis

04.10.17 15:44
Georg_D 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

Hi Louis,

das ist ja echt fies bei Dir? Da muß man doch was machen können!

Wer hat Dich operiert? Dr. Conze oder Dr. Muschaweck? Was sagen die denn zu Deinen Problemen? (steht wahrscheinlich alles in Deinen Postings).
Echte Tipps habe ich leider auch nicht für Dich, außer daß bei mir Duloxetin scheinbar recht gut hilft. Ich nehme das in Verbindung mit dem Lyrica.
Vielleicht hilft es bei Dir ja auch?

Ich habe heute mit einem Patienten telefoniert der sich bei Dr. Conze nachoperieren hat lassen mußte. Er sagt, daß er einfach nicht mehr anders konnte.
Er ist hochzufrieden mit dem Ergebnis.

Bei mir ist der Leidensdruck noch recht erträglich. Bin halt immer wieder echt genervt von den Mißempfindungen da unten. Dann gibts wieder Phasen die ok sind.
Eine weitere OP scheue ich wie den Teufel. Wer weiß was danach ist. Kann ja alles top sein, oder aber noch schlechter.

Ich werde meine Optionen jetzt noch einmal mit meinem Hausarzt und Physiotherapeuten besprechen, dann den Termin bei Dr. Conze machen und mir anhören was er mir rät. Und dann werde ich sehr gut darüber nachdenken was ich mache.

VG
Georg

20.11.17 20:21
Tummetott 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

Hallo Georg,

wie war denn dein Besuch bei Dr. Conze?

VG
Tummetott

23.11.17 09:50
Georg_D 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

Grüß Dich,

ich hatte jetzt zwei Termine bei Dr. Conze und bin hoffnungsvoll dort in guten Händen zu sein.

Da meine chronischen Schmerzen trotz jetzt erhöhter Dosierung des Lyrica nicht besser werden und zudem wieder zwei kleine Brüche li + re festgestellt wurden, wird es auf weitere OPs hinauslaufen.

Dr. Conze hatte erst versucht mit Infiltration linksseitig den Nerv zu beruhigen, aber nur mit kurzem Erfolg. Also auch keine Lösung.
Bin heute Mittag noch beim Urologen zur sicheren Abklärung ob es tatsächlich Nervenreizungen sind bevor operiert wird.

Mal schauen was bei rauskommt.

Ich denke es wird noch im Dezember die erste OP geben (links, dort habe ich zwei Netze drin) und irgendwann im Frühsommer 2018 dann die rechte Seite.

Das Timing ist gerade doof, da ich im Januar einen neuen Job anfange. Die Leisten hätten ja noch 1/2 Jahr länger still halten können.

VG
Georg

23.11.17 10:51
louis 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

Hallo Georg,
ich habe gelesen,das Du bei Dr,Conze warst.
Meine Erfahrungen mit er Praxis sind leider negativ,da meine Nachoperation dort mit Netzentfernung letztendlich zu viel stärkeren Schmerzen geführt hat als vorher.

Ich bin seitdem beim Schmerztherapeuten und werde mit Pregabalin vollgepumpt-ohne nennenswerte Verbesserung. Tagesformabhängig.
Das Problem bei mir: starke Vernarbungen im Op Bereich die zu Beschwerden beim gehen führen. Kein Chirurg den ich bisher besucht habe,will da wieder ran.
DAs Problem ist.Auf die Vernarbungen nach so einem großen Eingriff wurde ich nicht hingewiesen. Schmerztherapie mir Psychologischer Betreuung ist derzeit angesagt.

Man müsste einen Gutachter der Chirurgie finden,der genau sagen kann was die beste Möglichkeit der Behandlung ist.

Es wurde auch schon ein Neurochirurg empfohlen der der Schmerz durch Einbau eines Stimulation an der Nervenwurzel beeinflussen kann.

Drücke Dir für die bevorstehende OP die Daumen. Wenn Du sonst von weiteren Möglichkeiten hörst ,lass uns bitte unbedingt austauschen.
Gruß Louis

23.01.18 19:26
louis 
Re: Chronische Schmerzen nach Leisten Operation, offen mit Netz

louis:
Hallo Georg,
Sag ich doch,genau das hat mein MRT auch ergeben.Deine Entscheidung gegen Hamburg ist m.E. genau richtig. Kostet viel und bringt m.E. garnichts.Was mich allerdings interessieren würde: wurde bei Dir bei der ersten OP ein Nerv vorsorglich entfernt (Nerv Illiogionalis ) oder ist ein Nerv beschädigt worden?Steht im OP Bericht. Gebe Dir recht.Papier ist geduldig und wie bei mit sogar unrichtig -was durch 2. Op bewiesen wurde. 3 Jahre Schmerzen weil Netz auf diesem Nerv lag und sich verwachsen hat ,obwohl im OP Bericht steht ,das er entfernt wurde!!!
Ist m. E. ein Fall für das Gericht wegen langjähriger Schmerzen die erst besser wurden durch 2.OP wo das Netz entfernt wurde .
Wünsche Dir viel Glück.


Hallo Georg ,
wie ist es Dir bis jetzt ergangen?

Bei mir sind die Schmerzen nach r 2.Op wieder voll da. sogar noch viel stärker. Keine Medikamentew und Canabis lindern die Schmerzen. Was kann man bloß noch machen ? triple Nerektomie wurde mir gesagt. aber es scheint keiner hiermit Erfahrung zu haben. Weißt Du weiter ?

würde mich über eine Info freuen
Gruß louis

 1 2 3 4